AGB



Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die Webseite www.ferralife.de wird von Irena Ferratusco, Kalckreuthstraße 16, 10777 Berlin, betrieben. Für sämtliche Darstellungen der Angebote, Buchung/Kauf und die weitere Nutzung der Webseite und ihrer Dienstleistungen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen -im folgenden AGB genannt.

 

§ 1 Anwendbarkeit der AGB

 

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Irena Ferratusco und dem Klienten/der Klientin als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff. BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien Abweichendes nicht schriftlich vereinbart wurde.

 

§2 Vertragsabschluss, Dienstvertrag

 

Bei telefonischer Terminbuchung kommt der Dienstvertrag zwischen Irena Ferratusco und dem Klienten/der Klientin zustande, wenn der der Klient/die Klientin die nach telefonischer Terminvereinbarung zugesendete Terminbestätigung per E-Mail retourniert beantwortet hat.

 

Ferner kommt der Dienstvertrag zustande, wenn über das Online-Buchungstool auf der Internetseite www.ferralife.de ein Termin verbindlich gebucht wurde.  Die Terminbestätigung erfolgt unmittelbar nach telefonischer Terminvereinbarung oder Onlinebuchung per E-Mail durch Irena Ferratusco.

 

Irena Ferratusco ist jederzeit berechtigt, einen Dienstvertrag auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Dies ist der Fall, wenn ein erforderliches Vertrauensverhältnis vermutlich nicht aufgebaut werden kann, oder es um Beschwerden geht, welche Irena Ferratusco aufgrund ihrer fachlichen Ausrichtung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf.

 

§3 Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

 

Irena Feratusco erbringt ihre Leistungen gegenüber dem Klienten/der Klientin in der Weise, dass die Kenntnisse und Fähigkeiten der Ausübung der Hypnose und psycho-sozialen Beratung zu Beratung und Coaching beim Kiienten/der Klientin angewendet werden. Hypnose ist kein Ersatz für eine ärztliche oder therapeutische Behandlung.

 

Die Teilnahme an einer von Irena Ferratusco angebotenen Hypnosesitzung ist grundsätzlich nur dann möglich, wenn der Klient/die Klientin nicht an einer akuten körperlichen oder geistigen Erkrankung leidet. Durch die Buchung der Sitzung sowie in einem vor der Sitzung auszufüllenden Kurzanamnesebogen erklärt der Klient/die Klientin, eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich sowie geistig in der Lage zu sein, die Sitzung an der Sitzung teilzunehmen.

 

Sollte die Erfüllung des Vertrages für Irena Ferratusco aus sonstigen Gründen (Erkrankung, Doppelbuchung etc.) nicht möglich sein, wird ein Ersatztermin vereinbart. Sollte die Wahrnehmung eines Ersatztermins für den Klienten/die Klientin nicht möglich sein, wird die geleistete Zahlung mit zurückerstattet.

 

§4 Beratungs-/Sitzungserfolg

 

Irena Ferratusco kann und wird naturgemäß keine Garantien für Sitzungserfolge versprechen oder gewähren, dementsprechend werden auch keine Erstattungen vorgenommen.

 

§5 Zahlung und Fälligkeit von Online-Terminen

 

Die Zahlung von Online-Terminen erfolgt unmittelbar am Ende des Buchungsvorgangs der Online-Terminbuchung durch Klicken des Buttons „Jetzt bezahlen“ über den Zahlungsdienstleister Paypal. Der Klient/die Klientin muss zur Zahlung nicht über ein Paypal-Konto verfügen. Die Zahlung kann einerseits über ein Paypal-Konto, aber auch durch Lastschrift oder Kreditkarte abgewickelt werden.  

 

Die Zahlung auf das Paypal-Konto von Irena Ferratusco muss spätestens 1 Tag nach Terminbuchung erfolgt sein. Ein Anspruch auf die Wahrnehmung des Termins entsteht erst nach Zahlungseingang. Nicht bezahlte Termine werden automatisch abgesagt und der Klient/die Klientin erhält eine E-Mail mit Information über die Terminabsage. Eine erneute Buchung mit rechtzeitiger Zahlung ist selbstverständlich möglich.

 

Ist die Terminbuchung nicht über den Online-Terminkalender, sondern telefonisch oder per E-Mail erfolgt, erhält der Klient/die Klientin eine Rechnung/Zahlungsinformation per E-Mail mit Link zur Zahlungsmöglichkeit.


§6 Zahlung und Fälligkeit von Terminen in der Praxis


Die Zahlung von persönlichen Terminen in der Praxis ist direkt im Anschluss an die Hypnosesitzung in bar ohne Abzug fällig. 

 

§7 Terminstornierung/Widerruf von Online-Terminen

 

Vereinbarte Online-Sitzungstermine sind ausschließlich für die in der Buchung/Terminbestätigung aufgeführte Person vorgesehen und für diese reserviert.

 

Eine Stornierung oder Änderung des Termins ist bis 24 Stunden vor dem Termin über den entsprechenden Link in der Bestätigungs-E-Mail möglich mit direkter Erstattung des bereits gezahlten Honorars über die Paypal-Zahlfunktion. Stornierungen oder Änderungen am Tag des vereinbarten Termins aufgrund von Verhinderung von Seiten des Klienten/der Klientin sind bis zu einer Stunde vor dem Termin telefonisch, per SMS oder per E-Mail möglich. Sollte dann kein Ersatztermin vereinbart werden, erfolgt eine vollständige Erstattung.

 

Das Widerrufsrecht/Stornierungsrecht besteht nicht, wenn der gebuchte Termin bereits stattgefunden hat.

 

§7 Terminstornierung/Widerruf von Terminen in der Praxis


Vereinbarte Sitzungstermine in der Praxis sind ausschließlich für die in der Buchung/Terminbestätigung aufgeführte Person vorgesehen und für diese reserviert.


Eine Stornierung oder Änderung des Termins  in der Praxis ist bis zu 3 Tage vor dem Termin kostenfrei möglich. Bei einer späteren Stornierung wird eine Stornogebühr in Höhe von 30 Euro fällig. Bei einer Stornierung vor Beginn der 3-Tage-Frist erfolgt eine vollständige Rückerstattung ohne Abzüge.


Das Widerrufsrecht/Stornierungsrecht besteht nicht, wenn der gebuchte Termin bereits stattgefunden hat.



§8 Wiederverkauf

 

Der gewerbliche und private Wiederverkauf von online gebuchten und bezahlten Leistungen ist ausdrücklich untersagt.

 

§9 Urheberrecht, Copyright

 

Sämtliche durch Irena Ferratusco zur Verfügung gestellten Materialien, Objekte und Unterlagen (digital, gedruckt, Audio oder Video) unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht der Inhaberin Irena Ferratusco. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung oder Weitergabe in elektronischer sowie gedruckter Form, wenn auch nur auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung der Inhaberin nicht gestattet.

 

§10 Schlussbestimmungen, Salvatorische Klausel


Für die allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden

 

§11 Änderungen der AGB

 

Irena Ferratusco behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf der Webseite www.ferralife.de abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.

 

§12 Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Berlin.

 

Stand 03/2021